Laptop Wunstorf

Wer sich ein Notebook zulegen will, muss sich unter einer Vielzahl von verschiedenen Modellen entscheiden. Lieber groß und leistungsstark oder klein und leicht? Abseits der Steckdose sollte es idealerweise lange laufen. Wir beraten Sie und zeigen Ihnen, worauf es beim Laptop-Kauf ankommt.

Bei Notebooks finden sich drei Kategorien, die sich in erster Linie durch ihre Display-Größe unterscheiden.

  1. Kleine Ultrabooks, also besonders flache Modelle, die kaum größer als ein Blatt Papier sind und meist um 1500 Gramm wiegen, eignen sich gut für den mobilen Einsatz.
  2. Zweitens gibt es normal große Notebooks mit Diagonalen von 14 bis 15,6 Zoll, Arbeitstiere mit meist ordentlicher Ausstattung und durchschnittlicher Performance. Daneben sind aber einige Modelle auch mit separaten Grafikkarten ausgestattet - diese eignen sich auch fürs Gaming, sind aber oft teurer als Standard-Laptops.
  3. In der dritten Kategorie befinden sich große Notebooks, die mit Diagonalen von bis zu 18 Zoll, oftmals hoher Leistung und umfangreicher Ausstattung aufwarten, deshalb aber auch sehr schwer sind. Die lässt man am liebsten zuhause, denn sie sind fast schon All-in-One-Computer zum Zusammenklappen. Display-Diagonale und Performance müssen allerdings nicht direkt im Verhältnis stehen – es gibt daher auch viele kleinere Mobilrechner mit starker Hardware.
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.